Wizard News-Archiv

D2: Verdienter Sieg beim ersten Heimspiel

TV Babenhausen 2 : TV Groß-Gerau 3 - 50:38 (18:16)

Am vergangen Samstag ging es für die 2. Damen endlich ins erste Heimspiel gegen den Aufsteiger TV Groß-Gerau 3. Die WIZARDS-Damen waren mit einem Kader von 12 Spielerinnen heiß auf den möglichen ersten Sieg der noch jungen Saison. Der Neuzugang der sehr erfahrenen Nina Kahl und die Unterstützung der beiden Jugendspielerinnen Lilly Küppers und Lara Schierling aus der WU18 stärkten das Team enorm.

Zum Spielbeginn gab es zwei ganz klare Ansagen von Couch Tibor Schmidt: Eine starke Defensive über die gesamte Spielzeit und in der Offensive viel über Fast-Breaks punkten. Die zweiten Damen des TV Babenhausen stiegen erstmal gut ins Spiel ein mit 6 schnellen Punkten. Doch Groß-Gerau zog nach und es wurde schnell klar, dass sie vor allem über ihre erfahrenen Innenspielerinnen punkten wollten. Zudem konnte Babenhausen nicht wie geplant über Fast-Breaks punkten. So ging das erste Viertel noch knapp an die Wizards mit 9:7.

Im zweiten Viertel setzte die aggressive Defensive der WIZARDS die Gegner weiter unter Druck. Sie konnten trotzdem weiterhin über Innen und vor allem über die starke Aufbauspielerin Fischer punkten. In der Offensive legten die zweiten Damen leider viele gut ausgespielte Würfe daneben, gepunktet wurde dann hauptsächlich über eine sehr starke Jule Küppers. Mit einem kleinen Vorsprung von zwei Punkten ging es in die Halbzeit. Nach einer kurzen Ansage von Coach Tibor Schmidt sollten die WIZARDS-Damen vor allem wieder in ihr Offensivspiel zurückfinden und sich nicht der Spielgeschwindigkeit der Gegner anpassen (18:16).

Im dritten Viertel wurde weiterhin defensiv viel gearbeitet, man wollte dem Gegner keine einfachen Punkte mehr geben. Dadurch kam Babenhausen früh in Foul-Trouble und die Gegner gelangen durch Teamfouls der WIZARDS öfters an die Linie, als man es wollte. Trotzdem gelang jetzt in der Offensive wieder mehr, im Set-Play wurde wie geplant oft über die Innenspielerinnen und von außen über die junge Lilly Küppers gepunktet.

Mit einem Vorsprung von 32:26 im Rücken spielten die zweiten Damen im letzten Viertel endlich wieder ihr gewohntes Spiel. Es wurde schnell über Außen gespielt und jede einzelne Spielerin verteidigte aggressiv am Ball. In der Offensive punktete wieder Jule Küppers und Jill Gillich sehr erfolgreich am gegnerischen Brett. So entschieden die zweiten Damen auch das letzte Viertel mit 18:12 für sich und holten sich den ersten Sieg der Saison (50:38).

Trotz anfänglichen Schwierigkeiten in der Offensive und Foulproblemen im zweiten und dritten Viertel gewannen die WIZARDS-Damen das erste Heimspiel der Saison durch eine starke, aggressive Defensive des gesamten Teams. Erst in 4 Wochen tragen die zweiten Damen des TV Babenhausen ihr nächstes Spiel auswärts, am 24.10 gegen die Spielgemeinschaft Darmstadt-Roßdorf 4, aus.

Es spielten: Küppers, J. (14), Küppers, L. (10), Schierling, L. (6), Gillich (4), Schierling, N. (4), Schoeltzke (4), Seidl (3), Muster (2), Päckert (2), Kahl (1), Dobruna, Salzner.

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen