H2: Zwote gewinnt hart umkämpftes Spiel gegen die Regionalligareserve aus Bensheim

TV Babenhausen 2 : VfL Bensheim 2 – 69:61 (37:41)

Am vergangenen Sonntag war die zweite Herrenmannschaft aus Bensheim zu Gast bei der Zwoten der WIZARDS. Es wurde das erwartet schwere Spiel, in dem sich keine Mannschaft absetzen konnte. Im Vergleich zur Vorwoche wurde auf einigen Positionen umgestellt und so waren diese Woche Keller, Mais und Baumann in die Mannschaft gerückt. Hatte man das Hinspiel denkbar knapp nur mit 1 Punkt gewinnen können war es den WIZARDS klar, dass dies keine leichte Aufgabe werden würde.

Und so begann das Spiel auch. Bensheim war zu Anfang gut aufgelegt und traf hochprozentig. Babenhausen dagegen ließ einfache (und gut herausgespielte) Punkte liegen, so dass man einem 15:21 Rückstand nach dem ersten Viertel hatte.

Nun galt es zum einen Ruhe zu bewahren und gleichzeitig aggressiv und beherzt weiter zu spielen. Keinem gelang es an diesem Tag wie Simon Teuchner, der die Mannschaft mit seinem Drang zum Korb und seinem Einsatz im Spiel hielt. Mit 37:41 ging es in die Halbzeit.

Hier hatte Coach T einige sanfte Worte, die er an alle richtete. Vor allem in der Defense müsse besser kommuniziert werden und die Stärken von Bensheim aus dem Spiel genommen werden.

Dies versuchte die Mannschaft auch zu Beginn des 3. Viertels und es zeigte gleich Wirkung. Auch die Hereinnahme von Maurice Baumann erwies sich als Glücksgriff, der das Spiel des besten Bensheimers J. Tschakaloff gehörig störte. Leider wurde der Defense zugute auch der Fluss im Angriff verloren und so konnte man nur auf 51:54 verkürzen.

Das letzte Viertel sollte es wieder richten. Mittlerweile hatten einige Schlüssel Spieler aus Bensheim bereits Foulprobleme, was man mit Zug zum Korb ausnutzen wollte. Angetrieben von Glawion (der hier die beste Phase seines Spiels hatte) und Rohs (steigerte sich zunehmend) wurde der Rückstand innerhalb von 3 Minuten zu einer 5 Punkte Führung umgewandelt. Das Team spielte sich zunehmend in einen Rausch und obwohl die Kräfte immer wieder nachließen, wurden die WIZARDS von den Zuschauern angetrieben.

Am Ende ließ man im letzten Viertel nur 7 Punkte zu und konnte somit am Ende mit 69:61 als Sieger vom Platz gehen. Sicherlich sahen alle Zuschauer an diesem Tag ein Kreisliga Spiel auf sehr hohem Niveau, welches zudem auch sehr fair geführt wurde.

Es spielten: Teuchner (23 Punkte/1 Dreier), Rohs (19), Glawion (10/1), Keller (10/1), Pelletier (3/1), Dalwitz (2), Junker (2), Baumann, Beetz, Finkernagel, Mais, Winter.

Erst in zwei Wochen ist die Zwote wieder aktiv. Dann geht es gegen den Tabellenachten BC Wiesbaden 3. Hier geht es sicherlich darum an der guten Leistung im letzten Viertel anzuknüpfen. Das Team bedankt sich bei der tollen Unterstützung der Fans.

 

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen