H2: Deutlicher Sieg gegen den Tabellenletzten

SV Darmstadt 98 3 : TV Babenhausen 2 – 37:68 (17:40)

Am vergangenen Samstag waren die zweiten Herren der Wizards bei der dritten Mannschaft des SV Darmstadt zu Gast. Die Wizards, welche mit einer Siegesserie von vier Spielen am Stück nach Darmstadt fuhren, wollten die Hinrunde mit einem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten abschließen. Es mussten leider wieder auf Chris Haub und den verletzten Florian Keller verzichtet werden, jedoch war Florian Junker wieder mit dabei.

Anfangs überliefen die Wizards den SV mit einem 9:2 Lauf in den ersten vier Spielminuten. Daraufhin, wachte der SV langsam auf und erzielte nach der schwachen Anfangsphase auch einige Punkte. Infolge dessen konnte aber durch gute Reboundarbeit seitens Jakob Finkernagel und einen harten Zug zum Korb von Simon Teuchner, welcher im ersten Viertel 10 der 18 Punkte erzielte, ein Score von 10:18 für die Wizards erarbeitet werden.

Das zweite Viertel begann wieder mit einem 9:2 lauf der Wizards in den ersten fünf Minuten. Danach begannen diese in der Defense nachzulassen und es passierten einige unnötige Fouls welche zu Freiwürfen für den SV Darmstadt führten. Diese wurden jedoch nur zu 50% verwandelt. Die Endphase des zweiten Viertels bestand nur aus Körben durch die zweiten Herren. Vor allem Ryan Pelletier konnte in diesem Viertel seinen starken Wurf unter Beweis stellen und erzielte 12 Punkte. Die Mannschaften verabschiedeten sich mit einem Punktestand von 17:40 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste beendet wurde. Diesmal standen die Wizards öfter an der Freiwurflinie und dominierten die ersten 8 Minuten mit einem 17:2 Lauf, welcher neben Oliver Rohs und Jendrik Glawion ebenfalls durch starke Bankspieler erzielt werden konnte. Das dritte Viertel endete mit einem Punktestand von 22:58 für die Wizards.

Im letzten Viertel ließ Coach Thomas Hüther seine zweite Fünf spielen, welche durch die hohe Führung mit viel Spielzeit belohnt wurde. Somit konnte fast jeder Spieler punkten und die zweiten Herren fuhren ihren siebten Sieg in der Saison nach Hause und konnten die Tabellenführung weiterhin erhalten. Das Endergebnis des Spiels war 37:68.

Es spielten: Teuchner (12 Punkte/1 Dreier), Pelletier (12/2), Rohs (11), Glawion (9), Finkernagel (8), Winter (5/1), Baumann (4), Mais (3), Junker (2), Beetz (2), Kürten.

 

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen