H2: Babenhausen hält Kontakt zur Tabellenspitze

TV Babenhausen 2 : BC Wiesbaden 3 - 73:59 (38:24)

Nach dem knappen Auswärtssieg in Bensheim traten die zweiten Herren des TV Babenhausens am Sonntag zuhause gegen BC Wiesbaden 3 an. Verletzungs- und krankheitsbedingt mussten die WIZARDS das Spiel ohne Florian Keller und Oliver Rohs bestreiten.

Doch der tiefe Kader des Teams kann beide Verluste kompensieren und Babenhausen startet im ersten Viertel furios. Besonders Aufbauspieler Jendrik Glawion glänzte in dieser Phase mit seinem kompromisslosen Zug zum Korb. Auch Routinier Can Kapikiran und Hall-of-Famer Christopher Haub konnten mit ihrer Jahrelangen Oberligaerfahrung wichtige Zähler für das Team sammeln. Babenhausen führte nach dem ersten Viertel 22:9.

In zweiten Viertel passte sich das Team von Thomas Hüther immer mehr dem Gegner an. In der Verteidigung schlichen sich Unachtsamkeiten ein und im Angriff einfache Punkte an der Freiwurflinie liegen gelassen. Deshalb schafften die Gäste aus der Landeshauptstadt sich im zweiten Viertel auf Augenhöhe zu verkaufen und Babenhausen konnte die Führung zur Halbzeit nicht weiter ausbauen (38:24).

Die ersten zwei Minuten nach der Halbzeitpause schienen wieder nach Plan zu verlaufen. Die WIZARDS suchten den Weg zum Korb, schlossen sauber ab oder wurden gefoult und verwandelten ihre Freiwürfe. Doch in der Verteidigung fehlt weiter der Zugriff auf den starken Wiesbadener Thorben Meier, der im Laufe des dritten Viertels immer wieder den Weg zum Korb oder einen freien Wurf fand. Babenhausen kann das Viertel knapp für sich gewinnen und Wiesbaden auf Distanz halten (58:42)

Im letzten Viertel versucht Wiesbaden noch einmal alles um den Rückstand zu reduzieren und kann das Viertel dank halbherziger Babenhäuser Verteidigung sogar knapp für sich entscheiden. Der vierte Saisonsieg der WIZARDS ist jedoch zu keiner Zeit in Gefahr und Babenhausen hält damit weiter Kontakt zur Tabellenspitze ehe es nächsten Sonntag zum Topspiel nach Roßdorf zum bis dato ungeschlagenen Tabellenführer geht.

Es spielten: Glawion (22 Punkte/2 Dreier), Haub (10), Kapikiran (10/2), Finkernagel (9/1), Pelletier (7/1), Dalwitz (4), Teuchner (3), Winter (3), Laack (2), Mais (2), Junker (1), Kürten.

 

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen