D2: Erster Saisonsieg in Darmstadt

SV Darmstadt 98 : TV Babenhausen 2 - 35:50 (13:25)

Mit elf motivierten Spielerinnen reisten die zweiten Damen des TV Babenhausen am vergangenen Samstag in Darmstadt an, um den SV Darmstadt 98 in dessen eigenen Halle herauszufordern.

Mit einer starken Eins gegen Eins Verteidigung und zackigen Fastbreaks ging es in das erste Viertel. Bereits in den ersten zwei Minuten erzielten die jungen Damen durch gute Teamarbeit die ersten Punkte. Den abschließenden Korb machte Nele Schierling und beendete so das Viertel mit einem Vorsprung für Babenhausen mit 5:11.

Das zweite Viertel eröffnete der SV Darmstadt 98 mit dem ersten Korb bereits innerhalb der ersten Minute. Aber schnell übernahmen die Wizards Damen die Kontrolle über das Feld. Der durchgehender Wechsel zwischen Eins gegen Eins und Zonenverteidigung und dem eisernen Willen zum Korb zu ziehen, wie vor allem Jill Gillich und Maja Seidel zeigten, erwiesen sich als erfolgreiche Strategie. Und so beendeten die Babenhäuser Wizards die erste Halbzeit mit einem Punktestand von 13:25.

Nur wenige Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit lagen die zweiten Damen mit vier Punkten im Vorsprung und gaben das Steuer bis Ende des Viertels auch nicht mehr aus der Hand. Mit beeindruckenden Passvorlagen und eigenen Korbgängen boxte sich auch Hana Dobruna durch die Verteidigung der Gegner und verhalf dem Team zu einem Punktestand von 22:38 für Babenhausen.

Das letzte Viertel wurde schnell zu einem Kopf gegen Kopf rennen zwischen beiden Teams. Doch Jule Küppers ließ sich in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit nur wenige Korbchancen entgehen und leistete eine vorbildliche Arbeit unter dem Korb. Zwar gewann der SV Darmstadt 98 das letzte Viertel mit einem Punkt Vorsprung, das letzte Wort galt jedoch Neuzuwachs Ernestine Päcker, welche noch in der letzten Minute mit einem schönen Wurf das Spielergebnis für die Wizards aufrundete und das Spiel mit einem Punktestand von 35:50 beendete.

Ein klasse Erfolg für die zweiten Wizards Damen - allerdings dürfen sich die Spielerinnen jetzt nicht ausruhen. In den Trainingseinheiten vor dem nächsten Spiel gegen Darmstadt/Roßdorf 3 am kommenden Wochenende wird sich jetzt auf eine noch erfolgreichere Korbleger-Trefferquote fokussiert, denn da geht noch mehr Ladies!

Es spielten: Seidl (12 Punkte), Küppers (12), Schweers (8), Gillich (5); Schierling (4), Päckert (4), Schoeltzke (2), Dobruna (2), Motz (1), Jambor, Dannoritzer.

 

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen