D1: Damen verlieren ihr erstes Auswärtsspiel

TSV Grünberg 2 : TV Babenhausen - 78:53 (39:38)

In der hessischen Oberliga ging es für die 1. Damen zum ersten Auswärtsspiel in Grünberg. Das Liga-Topteam des gastgebenden TSV war bereits im Vorfeld deutlicher Favorit, tritt das Team aus Mittelhessen doch mit 5 Spielerinnen an, die dank Doppellizenz auch im 2. Bundesliga-Team des Vereins auf dem Paket stehen.

Doch die Wizards wollten mit Kampf und Teamspiel gegen die ungeschlagenen Gegnerinnen alles versuchen. Über die Verteidigung zu kommen, war der Plan. Grünberg sollte möglichst unter 60 Punkten gehalten werden, damit die Partei offen bliebe. Dass es ganz anders kam, zeigte dann der Spielverlauf.

Schon zu Beginn drückten beide Teams aufs Tempo, Babenhausen mit schnellem Angriffsspiel und dem Weg in Richtung Zone, Grünberg mit konsequenter Ganzfeldverteidigung und Würfen aus den Ecken. Während Sabine Raab und Lisa Steiner für Grünberg eine Nummer zu stark waren und mit tollem Spiel Korb für Korb machten, gelang es der Wizards Defense nicht das clevere Passspiel und die Abschlüsse von weit außen der Gegnerinnen zu kontrollieren. Das Viertel endete mit 24 zu 21 für Babenhausen. Auch im zweiten Abschnitt blieb das Spiel für die Gastgeberinnen unerwartet offen. Babenhausen punktete nun verteilter im Team und Grünberg warf weiterhin stark von außen. Mit nur einem Punkt Rückstand ging es für die Wizards in die Halbzeitpause, Spielstand 38 zu 39.

Für die zweite Halbzeit stellte sich die Frage, ob Grünberg das hohe Tempo über das gesamte Spiel gehen konnte und wenn, ob die Wizards dazu auch in der Lage wären. Die Antwort war schnell gefunden. Grünberg hielt das Tempo weiterhin hoch, doch Babenhausen konnte hier nicht mehr richtig mitgehen. Zuviel Kraft hatte die 1. Halbzeit gekostet. Beim Spielstand 45 zu 47 in der 26. Minute ging den Wizards Damen die Luft aus. Jetzt punktete Grünberg mit einem 12 zu Null-Lauf und ging mit komfortablem 59 zu 45 Vorsprung in die letzten 10 Minuten.

Doch die 1. Damen gaben nicht auf und hatten den Vorsprung nach 4 Minuten auf 8 Zähler verringert. Die Grünbergerinnen spielen jetzt stark in Richtung Korb und durften in den letzten Minuten 14 Mal an die Freiwurflinie. Babenhausen gelang nur noch ein toller 3er durch Aline Becker.

Mit 58 zu 73 ging das Spiel am Schluss klar an die Damen des TSV Grünberg. Trotzdem haben die Wizards Damen das Spiel in vielen Phasen auf Augenhöhe gespielt und sich in Mittelhessen stark präsentiert.

Team: Ayse Öcal (4), Aline Becker(5), Sabine Raab (17), Lisa Steiner (15), Leslie Jung (6), Alina Klein (2), Katharina Patzelt (5), Nesli Güzel (2), Kristina Dienstbach (2), Coach Stefan Schüttler

Das nächste Spiel ist am 02.11. und ebenfalls auswärts. Dieses Mal geht es zu den Damen des MTV Kronberg. Das erfahrene Oberliga-Team hat in der laufenden Saison keinen guten Start erwischt und wird versuchen gegen die Wizards Damen einen Sieg einzufahren. Genau das muss Babenhausen vermeiden, will man nicht bereits nach 4 Spieltagen im Tabellenkeller stehen. Das wohl spannende Spiel beginnt um 15:00 Uhr in der Altkönigschule in Kronberg.

 

14:16:43

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen