Wizard News-Archiv

H1: Letztes Viertel führt Babenhausen beim Aufsteiger spät auf Siegerstraße

TV Okarben - TV Babenhausen 55:65 (35:28)

Am Sonntag waren die ersten Herren des TV Babenhausens bei Liganeuling TV Okarben zu Gast. Die Vorzeichen waren vor der Begegnung klar: Während die Wizards mit vier Siegen ungeschlagen an der Tabellenspitze standen, hoffte der Aufsteiger aus dem Taunus auf seinen ersten Sieg.
Wer allerdings eine klare Angelegenheit erwartete, wurde getäuscht: Wie schon in der Vorwoche in Dreieichenhain fand Babenhausen schwer ins Spiel. Im Angriff fehlte die Abstimmung und in der Verteidigung die Intensität. Die Gastgeber konnten zur Viertelpause 13:12 in Führung gehen.
Okarben merkte, dass für sie an diesem Abend etwas zu holen war, und konnte auch das zweite Viertel für sich entscheiden. Per Dreier konnten die Gastgeber sogar mit der Halbzeitsirene auf 35:28 erhöhen.
Spätestens jetzt war allen Babenhäusern klar, dass das Spiel kein Selbstläufer wird. Coach Alphan Bartik appellierte in der Halbzeitansprache an die Einsatzbereitschaft seiner Spieler und es zeigte Wirkung: Im Angriff lief die Kugel flüssiger und man konnte sich einfache Abschlüsse und offene Würfe herausspielen. Bis zum letzten Spielabschnitt konnten die Wizards den Rückstand auf zwei Punkte reduzieren (47:45).
Im letzten Viertel zog Babenhausen auch in der Verteidigung die Stellschrauben an. Man zwang Okarben durch aggressive Verteidigung zu vielen Ballverlusten und schlechten Abschlüssen. In den letzten acht Minuten konnte Okarben so nur noch vier Punkte erzielen und Babenhausen ging letztlich doch souverän mit 55:65 als Sieger vom Feld.


Es spielten: Sauer (13 Punkte), Scharff 12/3 Dreier), Bayazit (11/1), Özmen (11/1), Yavuz (8), Harbusch (5), Junker (2), Kapikiran (2), Harris (1), Boutté, Dalwitz, Küpeli.


Auch wenn die beiden letzten beiden Spiele nicht wirklich waren zeigt sich Coach Alphan Bartik insgesamt zufrieden: "Mit fünf Siegen aus fünf Spielen sind wir voll im Soll. Man kann nicht immer spielerisch überzeugen. Wichtig ist, dass wir am Ende die Punkte einfahren."
Nächsten Samstag steht für die Wizards das dritte Auswärtsspiel in Folge beim EOSC Offenbach an. Auch hier will Babenhausen die weiße Weste behalten.

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen