D1: Wizards Damen krönen Landesliga-Meisterschaft mit perfekter Saison

TV Babenhausen : SKG Roßdorf - 80:41 (40:15)

Das letzte Spiel in der Landesliga-Saison der Damen hatte eigentlich keine Bedeutung mehr. Der erste Tabellenplatz und damit der Oberliga-Aufstieg der Babenhäuserinnen stand ja bereits seit längerem fest und auch die Gegnerinnen aus Roßdorf konnten ihren Mittelfeldplatz nur bestätigen. Doch nach 17 Siegen aus 17 Spielen, wollten die Wizards-Damen auch das 18. Mal als Siegerinnen vom Feld gehen und die erfolgreiche Saison damit perfekt machen.

In der gut besuchten Schulsporthalle starteten die Gastgeberinnen auch in gewohnter Manier: schnelles Spiel und starke Verteidigung. Janina Becker eröffnete mit einem 3-Punkt-Wurf, Neslie Güzel und Kat Patzelt legten am Brett direkt 8 Punkte nach. Sarah Gregorio Enxuto und Sabin Raab erhöhten den Punktestand, Leslie Jung glänzte im Fastbreak mit 3 Körben und das Viertel endete mit 24:5 für die Wizards.
Dennoch zeigte sich die Nervosität der Damen. Klare Chancen wurden ausgelassen und auch die Würfe von außen fielen an diesem Tag nicht wie gewohnt.

Das merken auch die Roßdorferinnen, änderten zum 2. Viertel die Taktik und zwangen die Babenhäuserinnen so zu einer härteren Gangart. Dies wurde allerdings schnell zum Problem. Die Gegnerinnen bekamen im Viertel insgesamt 22 Freiwürfe und die Wizards konnten nur zusehen, wie die Gäste ihre Punkte an der Linie holten. Doch das Duo Aline Becker und Alina Klein hielten die Babenhäuserinnen im Spiel und erzielten 8 wichtige Punkte. Sarah Gregorio Enxuto, Ayse Öcal, Kat Patzelt und Janina Becker steuerten ebenfalls zum doch deutlichen 40:15 Halbzeitstand bei. Für einige Schreck-Minuten sorgte ein Fastbreak bei dem sich Kat Patzelt am Rücken verletzte. Dank der sofortigen Unterstützung durch unseren Physiotherapeuten Anastassios Karampatzakis konnte aber Entwarnung gegeben werden. Allerdings musste Kat damit die Saison noch vor der Halbzeit beenden.

Die Foulbelastung aus der 1. Hälfte zwang die Wizards nach der Pause in eine Zonenverteidigung. Durch kurze Abstimmungsprobleme gelangen Roßdorf schnelle 6 Punkte durch die starke Aggi Hacker, dann stand die Verteidigung. Das Außen-Trio Leslie Jung, Ayse Öcal und eine auch im letzten Spiel überragende Janina Becker erzielte 20 Punkte und hielt die Gegnerinnen auf Distanz. Mit 65:29 ging es in die letzten 10 Minuten der Saison.
Roßdorf spielte fast nur noch über Groß und versuchte die hohe Foulbelastung der Wizards zu nutzen. So konnte Dolores Koop 8 Punkte für die Gäste erzielen. Doch neben Janina Becker waren es jetzt Sabine Raab und Nesli Güzel die auch das letzte Viertel nach Hause brachten und mit 80:41 die perfekte Saison der Wizards-Damen beendeten.

Im Anschluss konnte mit Freibier und Frei-Pizza das Saisonende, die Meisterschaft und der Aufstieg in die Oberliga gefeiert werden und Coach Stefan Schüttler wurde standesgemäß von seinen Spielerinnen mit einer Bierdusche erfrischt.

Es spielten: Becker, J. (29 Punkte /3 Dreier), Öcal (9/1), Güzel (8), Jung (8), Raab (8), Becker, A. (4), Gregorio Enxuto (4), Klein (4), Patzelt (4), Seidl (2), Salzner.

August 2011: Denis, zu dieser Zeit Dienstleistungs- und Logistikmanagementstudent an der DH Stuttgart, wählte als Ort für sein Auslandssemesters die spanische Metropole schlechthin: Barcelona. Zwischen Mittelmeerstrand und Tapas-Bars, durften Besuche in zahlreichen Geschäften nicht fehlen. Eines hatte es Denis besonders angetan: ein kleiner Laden, in dem zahlreiche Süßigkeiten zur Auswahl standen, die man sich selbst in hübsche Tüten mischen konnte. Denis´ Erfindergeist war geweckt: Warum das Ganze nicht online?

 

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen