D2: Erneuter Sieg gegen den Tabellenletzten

TV Babenhausen : SV Darmstadt 98  – 55:45 (27:30)

Am vergangenen Samstag bestritten die zweiten Damen des TV Babenhausen, Ihr vorletztes Rückrundenspiel, gegen die Spielerinnen des SV Darmstadt 98, gegen die sie im letzten Spiel gewonnen hatten. Nach den Niederlagen der vergangenen Spiele, waren die Babenhäuser hoch motiviert das Spiel zu gewinnen.

Das erste Viertel verlief jedoch nicht unbedingt optimal und die Wizards waren nicht in der Lage ihre Stärken auszunutzen, die vor Allem in einem schnellen Spiel liegen. Durch technische Fehler, eine verbesserungsfähige Freiwurfquote und zu wenige Korberfolge, gelang es den Spielerinnen  nicht mit Darmstadt mitzuhalten, wodurch es am Ende des ersten Viertels 11:21 für Darmstadt stand.

Nach einer klaren Ansage der Coaches startete die Wizards mit neugewonnener Kraft ins zweite Viertel und schafften es durch einige Fastbreaks  die Punktedifferenz zu verringern, insbesondere Lina Floer gelang es durch ein schnelles Tempo die Darmstädterinnen hinter sich zu lassen und zu Punkten. Der Einsatz der Spielerinnen aus Babenhausen zahlte sich aus und sie schafften es den Abstand zur gegnerischen Mannschaft zu minimieren. Mit einem Ergebnis von 27:30 für Darmstadt ging es in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel schafften sie es, sich erstmals im Spiel die Führung zu erkämpfen und konnten diese weiter ausbauen. Jill Gillich verwandelte einige Offense-Rebounds und auch Maja Seidl gelang es mehrfach zu Punkten. Das dritte Viertel endete mit einem Spielstand von 44:37 für Babenhausen.

Auch das vierte Viertel lief gut für die Wizards, während sich bei den Darmstädtern die Frustration vor allem auf Seiten des Trainers breitmachte, der daraufhin ein technisches Foul erhielt, wodurch ein weiterer Punkt auf das Konto der Wizards gelangte. Aufgrund der starken Verbesserung durch das Spiel hindurch konnten die Wizards den Sieg doch noch sicher nach Hause bringen. Mit einem Punktestand von 55:45 für Babenhausen endete das Spiel. Auch wenn das Spiel gleich zu Anfang hätte besser laufen können, sind die zweiten Damen doch zufrieden mit dem Sieg.

Es spielten: Seidl, M. (13 Punkte/1 Dreier), Floer (12), Gillich (10), Jambor (8), Schweers (4), Seidl,L.(4), Dannoritzer (2), Schoeltzke (2), Schierling, Küppers.

 

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen