H1: Überzeugender Pflichtsieg gegen Tabellenschlusslicht

TV Babenhausen – TV Okarben 101:62 (51:32)

Nach dem Sieg zum Jahresanfang und dem Start der Heimspielserie in 4 Akten, folgte nun das zweite Heimspiel in Folge gegen den Tabellenletzten TV Okarben. Im Hinspiel hatte man noch extreme Probleme mit der Spielweise der Gäste, weshalb man den Gegner auf keinen Fall unterschätzen wollte.

In der Anfangsphase kamen die Gäste durch Fehler der Wizards noch zu einfachen Punkten. Nach einem Zwischenspurt von 19:7 Ende des ersten Viertels gingen die Wizards mit einem Offensivfeuerwerk von 30:18 in die Viertelpause. Zum Start des 2. Viertels wurden gleich von Anfang an die Weichen für die Führung zur Halbzeit gestellt. Ein 15:2 Lauf sicherte die Führung zur Halbzeit mit 51:32.

Die Wizards kamen sehr konzentriert aus der Pause und es wurde klar, dass die Wizards die Führung auf keinen Fall verwalten wollten. Es wurde gezaubert, gekämpft und gepunktet, nach Belieben. Die Führung war zum Ende des 3. Viertels angewachsen auf 77:50.

Auch im vierten Viertel kannten die Wizards keine Pause. Weiter wurde der Korb attackiert und die 100-Punkte-Marke lag in der Luft, bis Rookie Dalwitz mit zwei Freiwürfen den dreistelligen Endstand für die Wizards besiegelte (101:62)

Am Ende stand ein klarer, dominanter Sieg der Wizards, in dem Coach Alphan Bartik nach Belieben durchwechseln konnte und alle eingesetzten Spieler punkten konnten. Im nächsten Heimspiel erwartet Babenhausen den EOSC Offenbach, mit denen noch eine Rechnung aus der Hinrunde zu begleichen ist, mussten die Wizards doch dort die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Es spielten: Boutte (21/5), Özmen (21), Teschke (13/2), Harbusch (13), Bayazit (8/2), Sauer (7/1), Yavuz (7), Harris (5/1), Scharff (3), Dalwitz (2), Junker (1).

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen