H1: Babenhausen verliert Spitzenspiel und Tabellenführung

BC Wiesbaden : TV Babenhausen 77:62 (36:31)

Am vergangen Samstagabend trafen die ersten Herren des TV Babenhausen auf den BC Wiesbaden. Im Hinspiel konnte Babenhausen in eigener Halle knapp mit 86:81 besiegen. Wiesbaden verlor sonst allerdings kein weiteres Spiel in dieser Saison und standen vor der Partie punktgleich mit neun Siegen direkt hinter dem Ligaprimus TV Babenhausen. Ein Sieg würde für beide Mannschaften die Tabellenführung und eine mögliche Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen bedeuten. Der TVB musste in dieser wichtigen Partie allerdings gleich auf die drei Stammkräfte Can Kapikiran, Mike Boutte und Michael Harris verzichten.

Trotzdem starteten die Wizards gut ins erste Viertel. Babenhausen spielte mit Biss und schien zunächst von der ohrenbetäubenden Kulisse unbeeindruckt. Mit guter Defense, schnellen Umschaltspiel und starken acht Punkten von Marco Harbusch zu Spielbeginn, konnte der TVB zunächst in Führung gehen (11:19). Die Gastgeber aus Wiesbaden ließen sich jedoch nicht abschütteln und verkürzten den Rückstand zur Viertelpause auf 4 Punkte (17:21).

Auch das zweite Viertel startet zunächst verheißungsvoll. Angeführt von Kapitän Ersin Bayazit kann sich Babenhausen in den ersten fünf Minuten mit 23:29 leicht absetzen. Wiesbaden forcierte jetzt aber immer öfter den Zug zum Korb. Vor allem die athletischen Flügelspieler schaffen es nun immer wieder zum Korb durchzubrechen. Babenhausen kam dagegen zunehmend in Foulprobleme. In den verbleibenden fünf Minuten werden die Wizards förmlich überrollt und mussten einen 13:2-Lauf der Gastgeber hinnehmen. Mit einem Spielstand von 36:31 geht es in Halbzeit.

Babenhausen versucht sich zu sammeln. Die ersten Minuten der zweite Hälfte starten sehr umkämpft, beide Mannschaften können in dieser Phase kaum Punkte erzielen. Unglücklicherweise verlor der TVB in dieser Phase mit Robert Sauer, der einen gebrauchten Tag erwischte, eine wichtige offensive Stütze früh durch dessen fünftes Foul. Trotzdem gelang es Babenhausen sich zurückzukämpfen und den Rückstand auf nur einen Punkt zu verkürzen (46:45). In den letzten eineinhalb Minuten konnten die Gastgeber jedoch einen erneuten Lauf starten und schafften es so sich wieder auf sieben Punkte abzusetzen (53:46).

Die Anspannung der Babenhäuser spürte man nun immer deutlicher. BC Wiesbaden wirkte dagegen elektrisiert von der grandiosen Heimkulisse, die jeden Freiwurf euphorisch bejubelten. Es sollte den Wizards nicht mehr gelingen, den Rückstand entscheidend zu verkürzen. Auch die drei Dreier und insgesamt elf Punkte in diesem Viertel vom aufopferungsvoll kämpfenden Ersin Bayazit reichten nicht aus, um die drohende Niederlage abzuwenden. Am Ende ging Wiesbaden verdient mit 77:62 als Sieger aus der Partie und spätestens jetzt brechen im Camp Lindsay alle Dämme. Babenhausen musste dagegen äußerst schmerzhafte Niederlage einstecken und verliert neben der Tabellenführung auch den direkten Vergleich an die Männer aus der Landeshauptstadt.

Um doch noch eine Chance auf den Meistertitel in der Landesliga zu haben, muss Babenhausen auf zwei Ausrutscher von Wiesbaden in den fünf verbleibenden Spielen hoffen. Im neuen Jahr geht es für die Wizards mit vier Heimspielen in Folge weiter. Los geht es am 20.01. mit dem SV Dreieichenhain, der sich nach schlechtem Start im Tabellenmittelfeld (5 Siege/6 Niederlagen) stabilisiert hat.

Es spielten: Bayazit (15 Punkte/3 Dreier), Harbusch (14/3), Özmen (11), Yavuz (8), Küpeli (6), Junker (5), Sauer (2), Scharff (1), Dalwitz, Keller, Pelletier, Teschke.

Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle an zahlreich mitgereisten Freunde, Familien und Partnerinnen aussprechen und an alle die uns bei unserem Heimspielen unterstützen. Danke für die tolle Atmosphäre die ihr uns zu unseren Spielen immer bereitet. Danke, dass ihr uns in guten wie in schweren Phasen unterstützt. Danke, dass ihr mit uns mit uns feiert, jubelt, uns aufbaut und tröstet. Danke für ein wundervolles Jahr 2018. Wir wünschen euch einen wundervolles Weihnachtsfest und sehen uns im nächsten Jahr.

 

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen