D2: Deutliche Niederlage beim Tabellenführer

TG Rüsselsheim : TV Babenhausen 2 - 115:42 (47:26)

Am vergangenen Sonntag spielten die 2. Damen des TV Babenhausen auswärts gegen den Tabellenführer TG Rüsselsheim. Die 2. Damen reisten ohne Coaches an, da diese in Roßdorf erfolgreich den 1. Tabellenplatz der 1. Damen verteidigten. Die Aufgabe des Coachings übernahm Maja Seidl als Spielertrainerin und meisterte sie mit Bravour.

Zu Beginn waren die 2. Damen motiviert ihr ganzes Können auf das Spielfeld zu bringen und die positive Tendenz des letztens Spieles fortzuführen. Mit einer voller Bank war das Ziel der jungen Wizards ein schnelles und konzentriertes Spiel zu spielen und die Gegner in der Defensive unter Kontrolle zu halten. Zu Beginn des ersten Viertels gelang es den Gegnerinnen nicht das schnelle Spiel der Wizards zu unterbinden und so ging es bis zur 8. Minute auf Augenhöhe weiter. Bis zu diesem Zeitpunkt stand es 12:12, danach schalteten die Rüsselsheimer auf agressive Presse um und Babenhausen verlor immer mehr Bälle schon vor der Mittellinie. Das erste Viertel ging Wizards-Damen die Rüsselsheimer Angriffe nicht ausreichend verteidigten, weshalb insgesamt 26 Punkte in diesem Viertel in den eigenen Korb fielen.

Auch das zweite Viertel ging deutlich verloren und der Rückstand zur Pause betrug bereits 47:26. In der Halbzeitpause sammelte sich das Team nochmal in der Kabine. Gemeinsam wurde versucht einige Fehler in der Defensive zu verbessern und auch wenn das Spiel schon verloren schien, trotzdem weiter zu kämpfen und immer das Beste zu geben. Jedoch starteten die Rüsselsheimer wesentlicher wacher und strukturierter als die Wizards ins dritte Viertel. Man verlor wieder viele Bälle vor der Mittellinie, diese Ballverluste nutzte der Gegner aus und punktete zu Beginn des 3. Viertels immer weiter.

Die Konzentration ließ auch im letzten Viertel weiter nach und in der Defensive wurden einige Fouls gemacht, wodurch die Rüsselsheimer auch an der Freiwurflinie punkten konnten. Die Wizarddamen erspielten sich dennoch schöne Aktionen und punkteten am gegnerischen Korb oft durch den Wurf von Kira Jambor. Letztendlich spiegelte sich aber der Leistungsunterschied der beiden Mannschaften im Punktestand wieder - zum Schlusspfiff stand es 115:42.


Trotz der eindeutigen Niederlage war es ein wichtiges Spiel für die junge Mannschaft, um weitere Erfahrungen im Seniorenbereich zu sammeln. Jetzt heißt es weiter trainieren und aus den Fehlern lernen. Nächsten Samstag wird auswärts gegen den Tabellenzweiten VFL Bensheim gespielt.


Es spielten: Floer (14), Gillich (8), Jambor (8), Schwers (4), Dannoritzer (2), Seidl M. (2), Motz (2), Günther , Schierling , Keuppers , Seidl L. , Schoeltzke.

 

Kontakt und Anfahrt

Die Babenhausen Wizards sind die Basketballabteilung des TV 1891 Babenhausen e.V.

Hallenanschrift:
Schulsporthalle der Joachim-Schumann-Schule
Bürgermeister-Willand-Straße 1
64832 Babenhausen